astrologix.de Werbung:
spacer...

spacer spacer spacer spacer spacer
<== Besprechungen spacer spacer
Buchbesprechungen (verschiedene Rezensenten):
spacer...
... ... ... ... ...
spacer...
spacer...
spacer Die hier veröffentlichen Beiträge müssen nicht unbedingt der Auffassung des Herausgebers (also meiner ...) entsprechen! Weitere Kommentare oder auch Empfehlungen (per eMail) gerne reichlich erwünscht... Danke! [TJK]
spacer spacer
Bruce Stephenson
The Music of the Heavens - Kepler's Harmonic Astronomy

Princeton University Press 1994 - ISBN 0-691-03439-7

Kommentare:

Dr. Rüdiger Plantiko:
Jeder kennt das Titelbild von Kepler's Dissertation "Mysterium Cosmographicum": Eine Art Schalenmodell des heliozentrischen Planetensystems, das die fünf Platonischen Körper (Tetraeder, Würfel, Oktaeder, Ikosaeder, Pentagondodekaeder) als Maßgeber für die Proportionen der Planetenbahnen darstellt. Demnach sollen sich die Radien der Planetenbahnen zueinander verhalten wie die Um- und Inkreisradien aufeinanderfolgender Platonischer Körper. Damit meinte Kepler zugleich erklärt zu haben, daß der Weltenschöpfer fünf Planeten geschaffen hat, so wie es eben auch nur fünf reguläre Polyeder gibt.

Dieses sein Jugendwerk hat Kepler später noch einmal aufgegriffen und in seiner "Weltharmonik" näher ausgefährt. Er hatte inzwischen die Ellipsengestalt der Planetenbahnen und verfügte über genauere Daten als früher. So sah er sich gezwungen, sein früheres Modell zu modifizieren bzw. im Detail auszuarbeiten. Bruce Stephenson hat sich die Mühe gemacht, dieses harmonische System der Planetenbahnen einmal genau zu analysieren. Er ist ein nüchterner Wissenschaftshistoriker, und vom "Mystiker Kepler" will er nichts wissen. Aber seine Beschreibung des Keplerschen Universums ist präzise und nachvollziehbar. Sein Buch ist daher ein Standardwerk für alle, die über Keplers Weltharmonik mitreden wollen. [RP]


Seitenanfang / Besprechungen

© Copyright 1996-2001 astrologix - by TJK [23/Dez/2000]