astrologix.de
Sie sind hier ==> astrologix : artikel : Astro-Glossar : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Weitere Informationen:

momentan nicht...


amazon.de - Buchtipp :

Astrologische Fachbegriffe : K...


Kardinale Zeichen
Die kardinalen Zeichen des Tierkreises sind Widder, Krebs, Waage und Steinbock.

Kausalität [lat.]
Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung; in der Philosophie die Annahme, daß jede Veränderung eine Ursache hat, d.h., daß jedes Ding, Ereignis notwendig von einem anderen Ding, Ereignis abhängt (Kausalprinzip).
In der klassischen Physik (Mechanik) gilt als Kausalgesetz, daß jede raumzeitliche Veränderung eine Ursache hat. Dieser Zusammenhang ist mathematisch durch Differentialgleichungen nach der Zeit darstellbar.
In der statistischen Physik (Atom-, Elementarteilchenphysik) sind die Reaktionen der einzelnen Atome, Elektronen u.a. nicht durch kausal determinierte Gesetze beherrschbar, sie unterliegen nur statistischen Gesetzen.
[Anmerkung: Welche Bedeutung das "Kausalprinzip" für Astrologie hat, behandelt u.a. der Artikel von Heinrich Bessler: "Das magische Weltbild der Astrologie"]

Keplersche Gesetze
Die von Johannes Kepler (1571-1639) hergeleiteten (näherungsweise gültigen) Gesetze der Planetenbewegung:
1. Die Planeten bewegen sich auf Ellipsen (Kepler-Ellipsen), in deren einem Brennpunkt die Sonne steht.
2. Die von der Sonne zu einem Planeten gezogene Verbindungslinie (Fahrstrahl) überstreicht in gleichen Zeiten gleiche Flächen (Flächensatz).
3. Die Quadrate der Umlaufzeiten der Planeten verhalten sich wie die dritten Potenzen der großen Halbachsen ihrer Bahnellipsen.
Siehe Abbildung:.

Konstellation [lat.]
Die von der Erde aus beobachtbare Stellung der Sonne zu Mond und Planeten.
Siehe Abbildung:.

Konversführung
Progression von Horoskopelementen gegen den Richtungssinn des Tierkreises.

Kreuz
Die Tierkreiszeichen werden, unter anderem, in drei Vierergruppen eingeteilt. Da sich die jeweiligen Zeichen im Tierkreis gegenüberliegen spricht man vom kardinalen Kreuz (Widder, Krebs, Waage und Steinbock), dem fixen Kreuz (Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann) sowie dem beweglichen Kreuz (Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische). Die Kreuze bringen bestimmte Grundformen von Verhaltensweisen zum Ausdruck.

Kulmination [lat.]
Durchgang eines Gestirns durch den Meridian im höchsten oder tiefsten Punkt seiner Bahn.

Seitenanfang